Wir sind ein Fischerverein, der bekannt dafür ist, dass er in Deutschland die besten Ergebnisse beim Angeln erzielt. Wir sind stolz darauf, diesen Sport seit seiner Gründung zu fördern, und wir sind immer offen für neue Mitglieder, die Teil des Vereins werden möchten. Fischervereine gibt es seit über einem Jahrhundert, da sie eine sehr beliebte Sportart sind. Aber in den letzten Jahren hat die Bildung von immer mehr Vereinen dem Sport wirklich Auftrieb gegeben. Es gibt eine Menge, die wir Ihnen anbieten können, wenn Sie sich entscheiden, Mitglied zu werden. Abenteuer, Ausflüge zu verschiedenen Orten (verschiedene Flüsse, Seen und Wettbewerbe), eine gute Art, Ihre Zeit zu verbringen und eine gute Tradition, um Ihre Familie zu erziehen. Viele unserer Mitglieder haben aus Familientradition gefischt, und aus diesem Grund ist es sehr wahrscheinlich, dass auch ihr Sohn oder ihre Tochter Mitglied ist, wenn ein Mann Mitglied unseres Vereins ist. Es gibt heutzutage viele verschiedene Sportarten auf der Welt, und dies wird leider von einigen Menschen nicht als echte Sportart anerkannt, aber es ist eine Sportart. Es macht Spaß, ist aufregend und erfüllt Sie mit einem Gefühl der Erfüllung. Unser Fischerverein wurde vor über 100 Jahren im Jahr 1901 in Datteln gegründet. Die genaue Anzahl der Gründungsmitglieder ist nicht bekannt, da viele Dokumente über den Verein während der Kriegszeit verloren gingen. Und die frühen Zeitungen waren zu beschäftigt damit, über die hitzige politische Szene in Europa zu schreiben, was bedeutet, dass die frühen Jahre unseres Vereins höchstwahrscheinlich ein Rätsel bleiben werden. Wichtig ist aber, dass unser Verein noch heute existiert. Einige Dokumente sind möglicherweise verschwunden, aber der Verein ist geblieben, was entscheidend ist. Karl-Heinz Krüger, der erste Vorsitzende des Vereins, hat sein Bestes getan, um Informationen und Erinnerungen älterer Mitglieder zu sammeln, und er hat beschlossen, ein Tagebuch zu erstellen, in dem er versuchte, die frühen Jahre des Vereins im Detail zu erläutern. Die ersten Mitgliedskarten wurden in Textilgeschäften in der Umgebung ausgegeben. Das war der beste Weg, um den Verein zu promoten. Sie würden jedoch nur eine Mitgliedschaft sowie einen Angelschein erhalten, wenn Sie zugestimmt hätten, einen Beitrag zum Geschäft zu leisten, dh Sie müssten einen bestimmten Betrag in denselben Geschäften ausgeben. Der Dortmund-Ems-Kanal war der erste Gewässerabschnitt, auf dem unser Verein fischen durfte. Die Strecke war ungefähr 7,5 km lang, sodass wir eigentlich viel Boden zurücklegen konnten. Unser Verein hat heute ungefähr 600 Mitglieder und wir freuen uns, neue Mitglieder aufzunehmen, die beitreten möchten.